CORONA INFOS

Stand 15.01.2022

Photo by Fusion Medical Animation on unsplash.com
Photo by Fusion Medical Animation on unsplash.com

Nach den aktuell gültigen Corona-Verordnungen des Bundeslandes Baden-Württemberg, ist die Durchführung von praktischen, wie auch theoretischen Fahrerlaubnisprüfungen, gestattet.

 

Zu Deinem Schutz und zum Schutz unserer Mitarbeiter finden Prüfungen nur unter den strengen gesetzlichen Hygienevorschriften statt (u.a. Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m etc.).


Folgende Mindestvoraussetzungen gelten für Baden-Württemberg für das Tragen von Masken:

 

Zum 16.9.2021 ist in Baden-Württemberg eine neue Corona-Verordnung in Kraft getreten. Es gelten für Fahrerlaubnis- prüfungen (Theorie und Praxis) innerhalb der drei Stufen:

 

Basisstufe – Tragen einer medizinischen Maske, keine weiteren Teilnahmebeschränkungen

 

Warnstufe - es gilt für nicht-immunisierte Personen die Pflicht zur Vorlage eines Antigen- oder PCR-Tests! 

Auch wenn in diesen Fällen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske entfällt, folgen wir der Empfehlung zum Tragen der medizinischen Maske.

 

Alarmstufe - es gilt für nicht-immunisierte Personen die Pflicht zur Vorlage eines Antigen- oder PCR-Tests! 

 

Auch wenn in diesen Fällen die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske entfällt, folgen wir der Empfehlung zum Tragen der medizinischen Maske.

Laut Landesregierung Baden-Württemberg gilt die

Corona-Alarmstufe II ab Mittwoch, 24.11.2021.

 

Das bedeutet für Dich:

 

Der Zutritt zur Fahrausbildung und zum Fahrschulbüro ist nur für Genesene, Geimpfte oder Getestete gestattet.

 

Es gilt mit der Ausrufung der Warnstufe, dass der Zutritt zur Fahrschule (Praxisunterricht, Büro) nur nach Vorlage:

  • eines vollständigen, digitalen Impfnachweises,
  • eines digitalen Genesen-Nachweises
  • eines Antigenschnelltests (nicht älter als 24 Stunden) oder
  • eines PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden) erlaubt ist.

Die Fahrschule ist verpflichtet, die Nachweise zu überprüfen und einen Fahrschüler bei Nichtvorlage abzuweisen.


Theoretische und praktische Fahrerlaubnisprüfung

 

Die o.g. Regelungen gelten identisch auch für die theoretische und praktische Fahrerlaubnisprüfung.

Auch diese darf ohne die Vorlage der genannten Nachweise nicht stattfinden.